Tram Frankfurt (Oder)

weiter | next | następny
Kuppelendstelle am Südring 1978

Kuppelendstelle am Südring 1978

1976 wurde die Straßenbahn vom Friedhof zum Südring verlängert. Heute geht's hier weiter bis Markendorf. Daran war 1978 noch nicht zu denken. Damals wurde am Südring über eine Kuppelendstelle gewendet, die nur von Zweirichtungswagen genutzt werden konnte. Triebwagen 33 (Baujahr 1960) hat soeben umgesetzt, der Fahrer kuppelt seinen Gotha-Beiwagen wieder an. Das Ziel der Linie 3 damals: die Kaffeemittelfabrik, später Marö-Werke, heute Am Winterhafen. Von dort bis zum eigentlichen Endpunkt Lebuser Vorstadt wurden gerade die Gleise erneuert.

Gotha tram 33 after shunting at Südring terminus in 1978.

Foto: Bernd Dütsch