zurŘck | back | powrót
Gotha-Beiwagen 109 im Jahr 1984 am S├╝dring

Gotha-Beiwagen 109 im Jahr 1984 am S├╝dring

Im Jahr 1984 wurden die cremefarbenen Bodenstreifen an den Zweiachsern eingef├╝hrt, bis dahin waren die Wagen rot und nur im Fensterbereich cremefarben. Gotha-Beiwagen 109 (Typ B57, ex Magdeburg, dort zum ER-Bw umgebaut), hier mit Reko-Tw 36 (Typ TE70/1), war einer der ersten Wagen in der neuen Farbgebung. Der Zug steht in der ehemaligen Kuppelendstelle am S├╝dring, in der von 1976 bis 1979 die Linien 3 und 4 wendeten. Die beiden Weichen blieben auch danach erhalten und wurden als Umfahrung f├╝r Z├╝ge genutzt, die hier in den Schwachlastzeiten abgestellt werden konnten.

Gotha trailer 109 near stop S├╝dring in 1984.

Foto: Andreas G├╝rtler, Magdeburg