zurŘck | back | powrót
Kuppelendstelle am S├╝dring 1978

Kuppelendstelle am S├╝dring 1978

1976 wurde die Stra├čenbahn vom Friedhof zum S├╝dring verl├Ąngert. Heute geht's hier weiter bis Markendorf. Daran war 1978 noch nicht zu denken. Damals wurde am S├╝dring ├╝ber eine Kuppelendstelle gewendet, die nur von Zweirichtungswagen genutzt werden konnte. Triebwagen 33 (Baujahr 1960) hat soeben umgesetzt, der Fahrer kuppelt seinen Gotha-Beiwagen wieder an. Das Ziel der Linie 3 damals: die Kaffeemittelfabrik, sp├Ąter Mar├Â-Werke, heute Am Winterhafen. Von dort bis zum eigentlichen Endpunkt Lebuser Vorstadt wurden gerade die Gleise erneuert.

Gotha tram 33 after shunting at S├╝dring terminus in 1978.

Foto: Bernd D├╝tsch